Polizei Sachsen – Polizeidirektion Chemnitz



Chemnitz

 

Mann bei Auseinandersetzung verletzt/Zeugen gesucht

Zeit:     08.07.2019, 17.30 Uhr
Ort:      OT Zentrum
 

(2511) Am Montagnachmittag kam es in der Straße der Nationen zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern, bei welcher ein 33-Jähriger schwer verletzt wurde.
Nach derzeitigen Erkenntnissen war es scheinbar zu einer Rangelei zwischen dem 33-Jährigen und den beiden Unbekannten gekommen, in deren Folge auf den 33-Jährigen eingeschlagen und eingetreten wurde. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Omnibusbahnhof. Eine Zeugin konnte die Täter wie folgt beschreiben: Beide seien etwa
1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, haben eine schlanke Statur und dunkle kurze Haare. Einer der Täter trug eine dunkle Hose sowie ein dunkles, langärmliges Oberteil. Der zweite Unbekannte trug ein hellgraues, langärmliges Oberteil, eine kurze schwarze Hose sowie eine schwarze Schultertasche. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Es werden weitere Zeugen gesucht, die in dem Zusammenhang mit der Tat Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Identität der Unbekannten geben können. Hinweise werden beim Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter Telefon 0371 387-102 entgegengenommen. (mg)

Tresor aus Firma entwendet

Zeit:     06.07.2019, 12.00 Uhr bis 08.07.2019, 07.30 Uhr
Ort:      OT Gablenz

(2512) Unbekannte hebelten offenbar am Wochenende eine Tür zu einer Firma in der Hans-Ziegler-Straße auf. Anschließend durchsuchten die Einbrecher mehrere Räume und verschwanden mit einem Tresor sowie einer Tasche. Der Gesamtschaden liegt bei rund 1 000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. (mg)

Elektronische Geräte entwendet

Zeit:     08.07.2019, 07.42 Uhr
Ort:      OT Bernsdorf
 

(2513) In der Reichenhainer Straße hebelten Unbekannte das Fenster eines Büros auf und verschafften sich Zutritt in das Innere. Anschließend wurden die Räumlichkeiten sowie Behältnisse nach Brauchbarem durchsucht. In der Folge entwendeten die Einbrecher unter anderem ein Tablet, zwei Funkgeräte sowie eine Lautsprecherbox. Der Stehlschaden beziffert sich auf ca. 1 000 Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. (mg)

In Gegenverkehr geraten

Zeit:     08.07.2019, 15.05 Uhr
Ort:      OT Schloßchemnitz

(2514) Am Montagnachmittag befuhr die 51-jährige Fahrerin eines Pkw BMW die Christian-Wehner-Straße in Richtung Blankenauer Straße. Kurz nach der Kreuzung Emilienstraße geriet der BMW aus bisher unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Mazda (Fahrer: 36). Durch den Anstoß wurde der Mazda noch gegen ein Werbeschild geschoben. Ein Pkw Skoda (Fahrer: 36) wurde durch umherfliegende Teile beschädigt. Die BMW-Fahrerin und der Mazda-Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 13.000 Euro. (Kg)

Frontalzusammenstoß auf Radweg

Zeit:     08.07.2019, 13.30 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(2515) In Höhe Deubners Weg stießen am gestrigen Montag zwei entgegenkommende Radfahrer (41, 47) auf dem Radweg der Reichsstraße frontal zusammen. Beide Männer erlitten dabei leichte Verletzungen. Angaben zum eventuell entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Alkoholisiert unterwegs

Zeit:     08.07.2019, 16.55 Uhr
Ort:      Döbeln

(2516) Im Bereich Albert-Schweitzer-Straße/Oschatzer Straße kontrollierten am Montag Polizisten einen Pkw Audi. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem 25-jährigen Fahrzeugführer. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Für den Mann folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Biker stürzte

Zeit:     08.07.2019, 16.10 Uhr
Ort:      Döbeln, OT Ebersbach

(2517) Die Hauptstraße (S 32) aus Richtung Neudorf in Richtung Döbeln befuhr am Montagnachmittag der 44-jährige Fahrer eines Krads Suzuki. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte er, wobei er schwere Verletzungen erlitt. An der Suzuki entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1 500 Euro. (Kg)

Winterräder und Stoßfänger gestohlen

Zeit:     06.07.2019, 16.40 Uhr bis 08.07.2019, 05.40 Uhr
Ort:      Frankenberg
 

(2518) Am Wochenende verschafften sich Unbekannte Zutritt auf ein Firmengelände in der Nähe der Hainichener Straße. Anschließend brachen die Einbrecher das Rolltor einer Werkstatt auf und suchten anschließend nach Brauchbarem. Die Täter entwendeten dabei einen Komplettsatz Winterräder sowie einen Stoßfänger. Der Gesamtschaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro. (mg)

Biker fuhr auf Pkw

Zeit:     08.07.2019, 10.30 Uhr
Ort:      Hainichen, Bundesautobahn 4, Eisenach – Dresden

(2519) In Höhe des Parkplatzes „Rossauer Wald“ fuhr am Montag ein 65-jähriger Motorradfahrer mit seiner Yamaha auf einen vorausfahrenden Pkw Opel (Fahrer: 75). Dabei zog sich der Biker leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 5 000 Euro. (Kg)

Mehrere hundert Liter Kraftstoff gestohlen

Zeit:     05.07.2019, 11.00 Uhr bis 08.07.2019, 04.45 Uhr
Ort:      Lichtenau, OT Auerswalde
 

(2520) Von einer Baustelle in der Hauptstraße entwendeten Unbekannte offenbar übers Wochenende von zwei Baufahrzeugen insgesamt rund 560 Liter Dieselkraftstoff. Der Stehlschaden beträgt mehrere hundert Euro. (mg)

Defekt an Beleuchtung fiel auf

Zeit:     08.07.2019, 21.20 Uhr
Ort:      Burgstädt

(2521) Am Marienplatz fiel Polizisten am Montagabend ein Pkw VW auf, an dem eine Beleuchtung defekt war. Sie hielten das Fahrzeug an und unterzogen es einer Verkehrskontrolle. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem 63-jährigen Fahrzeugführer. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Für den Mann folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Anstoß an abgestellten Auflieger

Zeit:     08.07.2019, 12.10 Uhr
Ort:      Claußnitz, OT Diethensdorf

(2522) Beim Rangieren stieß am Montagmittag ein Lkw Mercedes (Fahrer: 54) in der Industriestraße gegen einen abgestellten Sattelauflieger, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 18.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (Kg)

Zusammenstoß beim Abbiegen

Zeit:     08.07.2019, 12.15 Uhr
Ort:      Rochlitz, OT Zaßnitz

(2523) An der gleichnamigen Einmündung Am Rosenkranz bog am Montagmittag der 27-jährige Fahrer eines Pkw Opel offenbar im weiten Bogen nach rechts ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw Mazda (Fahrer: 63). Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro. (Kg)

Erzgebirgskreis

Anbauteile von Forstmaschine entwendet/Zeugen gesucht

Zeit:     05.07.2019, 16.00 Uhr bis 09.07.2019, 08.00 Uhr
Ort:      Breitenbrunn, OT Rabenberg

(2524) In einem Waldstück in der Nähe der Straße Galgenflügel versuchten Unbekannte in das Führerhaus einer Forstmaschine zu gelangen. Dabei entwendeten die Täter zwei Bolzen. Zudem wurde eine Kamera am Fahrzeug beschädigt und Bowdenzüge herausgerissen. Der entstandene Gesamtschaden beziffert sich auf rund 2 500 Euro.
Die Polizei sucht Zeugen, die in dem Zusammenhang mit der Tat Beobachtungen gemacht haben? Hinweise werden beim Polizeirevier Àue unter Telefon 03771 12-0 entgegengenommen. (mg)

Unfall auf Radweg

Zeit:     08.07.2019, 18.50 Uhr
Ort:      Crottendorf

(2525) Auf dem Radweg zwischen Güterweg und Wasserweg aus Richtung Kleine Kirchgasse in Richtung Gerichtsstraße waren am Montag ein 7-jähriger Junge und eine 51-jährige Frau mit ihren Rädern unterwegs. Das Kind überholte die 51-Jährige und scherte offenbar knapp vor dieser wieder ein. Aufgrund dessen bremste die Frau stark und stürzte. Dabei erlitt die 51-Jährige schwere Verletzungen. Auch der bei ihr im am Fahrrad angebrachten Kindersitz befindliche, zweijährige Junge wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden. (Kg)



Quelle: Zur Originalmeldung

%d Bloggern gefällt das: