Schwer verletzter Rollerfahrer nach Verkehrsunfall


Nr. 1802
Bei einem Unfall in Buch wurde gestern Nachmittag ein Rollerfahrer schwer verletzt. Ein 42-jähriger Autofahrer fuhr nach bisherigen Erkenntnissen gegen 17.35 Uhr mit einem VW von einem Parkplatz links in die Theodor-Brugsch-Straße ein. Der von rechts kommende 41-jährige Zweiradfahrer bremste, um einen Zusammenstoß zu verhindern, geriet mit einem Reifen seiner Piaggio an den Bordstein und stürzte. Rettungssanitäter brachten ihn mit Rumpfverletzungen in eine Klinik, in der er stationär verblieb. Die weiteren Ermittlungen übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1.



Quelle: Zur Originalmeldung

%d Bloggern gefällt das: