Verlorene Ladung verletzte Kraftfahrer

Plauen. (hje) Der 40-jährige Fahrer eines Lkw befuhr am Freitagnachmittag die B 282 aus Richtung Syrau in Richtung Plauen. Gegen 14:30 Uhr lösten sich ca. 300 Meter nach dem Ortsausgang Syrau die mit einem Spanngurt auf der Ladefläche gesicherten Holzbretter und fielen herunter.

Die Bretter landeten in der Frontscheibe eines entgegenkommenden Lkw, welcher durch einen 27-Jährigen gelenkt wurde und in Richtung Syrau fuhr. Durch die Wucht des Aufpralles splitterte die Frontscheibe des Lkw, wodurch der 27- Jährige leicht verletzt wurde. Am Lkw entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: